Lagerpost – Wolfsstufe 11. Juli [SoLa19]

Der heutige Tag begann zunächst mit einer Runde Morgensport bestehend aus Yoga und dem Ententanz. Nach dem Frühstück gingen wir in die Exer-Gruppen, wo wir verschiedenste Sachen machten: einen Film drehen, die Grundlagen der Gebärdensprache lernen oder ein Waldmandala basteln. Gleich darauf ging es an den Iron-Man – ein Hindernisparcours – und ein Blachenfalten. Als Mittagessen bereitete die Küche uns wundervolle Hot-Dogs zu. Damit wir diese vollständig geniessen konnten, durften wir uns während dem ganzen Essen nur mit Stift und Papier verständigen. Sobald die Ämtlis beendet waren, hatten wir die Möglichkeit, aus Knete ein Lagersouvenir zu basteln. Während der Freizeit konnten wir die längst überfällige Dusche nehmen. Frisch geduscht suchten wir mithilfe von versteckten Hinweisen auf einer Schnitzeljagd den Schlüssel ins Schlaraffenland. Als Belohnung dafür, dass wir diesen Schlüssel gefunden haben, gab es daraufhin ein leckeres Abendessen mit Spätzli und Geschnetzeltem.

Luinia, Delto, Kaya, Capri, Fubuki