Lagerpost Pfadistufe, Les Breuleux JU

Montag 08.07.19

Nach langer Vorfreude fing heute nun endlich unser Sommerlager an. Voller fröhlicher Erwartungen machten wir uns auf den Weg, JOE aus seiner Misere zu befreien. Nach gefühlten 30’000 Stunden Zugfahrt und 50’000 mal Umsteigen erreichten wir Les Breuleux im Jura. Doch… irgendwie mussten wir noch unseren Weg zum Lagerplatz finden. 30 Minuten später erreichten wir den Platz mitten im Nirgendwo. 

Sofort waren Alle mit Aufbauarbeiten beschäftigt. Anschliessend stand ein JOE-L (OL) an, bei dem wir an verschiedenen Posten Zahlen zusammengesucht haben. Durch Hörnli und Gehacktes gestärkt sind wir nun für das weitere Programm gewappnet. 

Weasly, Tiziano, Delgado

Dienstag 09.07.19

Nach einer kalten, windgepeitschten Nacht starteten wir in den neuen Tag. Durch ein Frühstück gestärkt machten wir uns daran, das Portal in die Welt von JOE zu errichten. Am Nachmittag konnten wir das Portal zum ersten Mal benutzen und  mussten uns sogleich beim 1. Level beweisen. Den Parcours meisterten wir Alle mit bravur. Zur Feier konnten wir unseren Erfolg mit der ersten Level-Up Party krönen. Ein genüssliches Abendessen füllte uns wieder mit Energie und Elan für den Abend.

Pinja, Adrienne, Delgado

Mittwoch/Donnerstag 10.-11.07.19

Am Dienstagabend wurden wir mit einer Geisterbahn überrascht, welche anfangs als Liechtlilauf getarnt war. 

Am nächsten morgen machten wir uns an die Planung der bevorstehenden Crazy Challenge. Das Mittagessen, Spätzli mit Fleischbällchen, haben wir alle wir Kräne zu uns genommen.

Am Nachmittag veranstalteten wir eine Wasserolympiade. Trotz einer leichten Brise amüsierten wir uns beim Apfeltauchen, der Wasserschlacht und mit der Wasserrutschbahn. Am Abend stand Karaoke auf dem Programm, wobei unter anderem Hits von Queen, AC/DC und Gotthard zum besten gegeben wurden. Auch ohne grosse Gesangskünste genossen wir den amüsanten Abend.

Um unser kaputtes Portal zu reparieren machten wir uns am nächsten Tag auf eine kleine Wanderung durch die Combe de Biaufond. 

Tiziano, Joel, Mütsch

Samstag 13.07.19

Nach dem Outdoor-Bowling am Abend lösten wir noch einen kniffligen “Black Stories” Fall. Danach ging es früh ins Bett. 

Am Samstag Morgen stand die mit Spannung erwartete Taufe an. Neu haben wir Saga (Adrienne), Menzi Muck (Joel) & Banjo (Tiziano) in unseren Reihen. Die wohlverdiente Dusche genossen die frisch getauften sehr. 

Das Nachmittagsprogramm bildete ein Geländespiel, bei welchem wir die zuvor verlorene Verbindung zu JOE wieder aufgebaut haben.

Eine Runde Volleyball vertrieb uns die Zeit bis zum Nachtessen.

Auf dem Menüplan standen Fotzelschnitten, welche wie jedes Jahr ein kleines Wettessen auslösten. Den diesjährigen Rekord stellte Delgado mit 17 Stück auf. 

Saga, Pinja, Delgado